20.04.01 12:57 Uhr
 29
 

Israel sucht Nachwuchs-Spione per Webseite

Die Länder scheinen sich inzwischen darüber bewußt zu sein, dass Kriege in Zukunft online geführt werden. So sucht nun auch der israelische Geheimdienst 'Mossad' nach Nachwuchs-IT-Spionen. Und das ganz für jeden lesbar auf seiner Webseite.

'Der Mossad ist offen. Nicht für jeden. Nicht für viele. Vielleicht für Dich.'
So lautet der Text. Man ist über diese Veröffentlichung überrascht, denn bis dahin stand der Mossad unter oberster Geheimhaltungsstufe. Sogar seine Existenz wurde geleugnet.

Bereits während der vergangenen Monate hatten CIA, MI5 und der australische Asis online nach Nachwuchs gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Webseite, Nachwuchs, Spion
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
Neuneinhalb Jahre Haft für Briten: In Flugzeugtoilette geraucht
Viele Verletzte am Vatertag: Student spießt sich versehentlich mit Holzstab auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?