20.04.01 12:40 Uhr
 20
 

3 Promille auf dem Rad - Polizei greift ein

Passanten hatten Mitleid mit einem 41 Jahre alten Mann aus Heide, der sich mehr schlecht als recht mit seinem Rad abmühte. Der Mann hatte 3,05 Promille im Blut, versuchte aber trotzdem am Straßenverkehr teilzunehmen.

Die Zuschauer riefen die Polizei, weil der Radler die komplette Straße für seine Fahrversuche brauchte. Teils fuhr er in Schlangenlinien, teils stürze er bei seinen Radelkünsten ab und lag auf der Fahrbahn.

Die Polizei zog den verhinderten Radler aus dem Straßenverkehr und veranlaßte eine Blutuntersuchung. Jetzt wird gegen den 41-Jährigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.


WebReporter: Samurai
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Promi, Promille, Rad
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?