20.04.01 11:50 Uhr
 1
 

Ford-CEO: Keine kurzfristigen Übernahme-Pläne

Die Ford Motor Co. meldete am Freitag, dass sie kurzfristig keine Pläne für weitere Übernahmen hat, da die Wachstumsraten in jüngster Vergangenheit ausreichend ausgefallen sind.

'Zu diesem Zeitpunkt denken wir nicht über neue Akquisitionen nach, da wir der Meinung sind, in ausreichendem Maße gewachsen zu sein', so der President und CEO Jacques Nasser auf einer Eröffnungsfeier eines 650 Mio. Dollar-Werkes in der Türkei.

Man will sich nun auf die Autovermietungs-Sparte Hertz konzentrieren, die man kürzlich vollständig erworben hat. Hertz verbuchte im ersten Quartal einen Verlust von 4 Mio. Dollar gegenüber einem Gewinn von 56 Mio. Dollar im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Ford, Plan
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?