20.04.01 11:25 Uhr
 2.866
 

IBM verschmiert Stadt

IBM hat auf Grundlage einer neuen Werbekampagne (Love, Peace & Linux) drei Symbole (Herz, Peace-Zeichen und Pinguin) auf die Straßen San Francicos gesprüht.

Die öffentlichen Behörden sind sehr erbost über diesen Vorfall. Ein Sprecher von IBM sagte, dass sie eine solche Aktion nie wieder machen werden und versicherte gleichzeitig, dass die Grafitis beim nächsten Regen von den Straßen gewaschen werden.

Nach einer Umfrage stellte sich heraus, dass etliche Passanten die Werbung überhaupt nicht verstehen und sie nicht mit keiner Firma assoziieren können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakko
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stadt, IBM
Quelle: europe.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?