20.04.01 11:25 Uhr
 2.866
 

IBM verschmiert Stadt

IBM hat auf Grundlage einer neuen Werbekampagne (Love, Peace & Linux) drei Symbole (Herz, Peace-Zeichen und Pinguin) auf die Straßen San Francicos gesprüht.

Die öffentlichen Behörden sind sehr erbost über diesen Vorfall. Ein Sprecher von IBM sagte, dass sie eine solche Aktion nie wieder machen werden und versicherte gleichzeitig, dass die Grafitis beim nächsten Regen von den Straßen gewaschen werden.

Nach einer Umfrage stellte sich heraus, dass etliche Passanten die Werbung überhaupt nicht verstehen und sie nicht mit keiner Firma assoziieren können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakko
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stadt, IBM
Quelle: europe.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?