20.04.01 09:42 Uhr
 16
 

IT-Kriese wirkt sich negativ auf Sun aus

Der Unix- und Server-Spezialist Sun Microsystems musste im dritten Quartal auf Grund des schwächelnden IT-Markts große Verluste hinnehmen.

Der Gewinn lag nämlich nur noch bei 136 Millionen US-Dollar, während es vorher noch 509 Millionen waren. Der Umsatz stieg zwar, aber nur um 2 Prozent. Es fällt auf, dass in den USA die Nachfrage am meisten nachlässt.

Dennoch ist Sun optimistisch und glaubt nicht daran, dass auf Grund dieser Flaute keine neuen Investitionen möglich sind und Mitarbeiter entlassen werden müssen.


WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IT, Sun
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?