20.04.01 09:42 Uhr
 16
 

IT-Kriese wirkt sich negativ auf Sun aus

Der Unix- und Server-Spezialist Sun Microsystems musste im dritten Quartal auf Grund des schwächelnden IT-Markts große Verluste hinnehmen.

Der Gewinn lag nämlich nur noch bei 136 Millionen US-Dollar, während es vorher noch 509 Millionen waren. Der Umsatz stieg zwar, aber nur um 2 Prozent. Es fällt auf, dass in den USA die Nachfrage am meisten nachlässt.

Dennoch ist Sun optimistisch und glaubt nicht daran, dass auf Grund dieser Flaute keine neuen Investitionen möglich sind und Mitarbeiter entlassen werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IT, Sun
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an
"Forbes"-Echtzeit-Ranking: Amazon-Chef schon wieder nicht mehr reichster Mensch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?