20.04.01 09:42 Uhr
 16
 

IT-Kriese wirkt sich negativ auf Sun aus

Der Unix- und Server-Spezialist Sun Microsystems musste im dritten Quartal auf Grund des schwächelnden IT-Markts große Verluste hinnehmen.

Der Gewinn lag nämlich nur noch bei 136 Millionen US-Dollar, während es vorher noch 509 Millionen waren. Der Umsatz stieg zwar, aber nur um 2 Prozent. Es fällt auf, dass in den USA die Nachfrage am meisten nachlässt.

Dennoch ist Sun optimistisch und glaubt nicht daran, dass auf Grund dieser Flaute keine neuen Investitionen möglich sind und Mitarbeiter entlassen werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IT, Sun
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?