20.04.01 08:26 Uhr
 105
 

Dieser Mobilfunk-Anbieter will 10.000 Arbeitsplätze streichen

Die schwedische Firma Ericsson will 10.000 Mitarbeiter entlassen.

Um dem drohenden finanziellen Aus entgegenzuwirken, wurde diese Maßnahme in einem 'Effizienz-Programm' zur Rettung des Konzerns vorgestellt.

Bei Ericsson fährt die Handy-Sektion die derzeit höchsten Verluste ein.


WebReporter: lasso224
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Mobil, Arbeitsplatz, Mobilfunk, Anbieter
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?