20.04.01 08:16 Uhr
 1.417
 

Mann suchte Killer per Zeitungsannonce, sechs Journalisten antworteten

Lissabon: Nicht weniger als ein halbes Duzend Journalisten antworteten auf eine Zeitungsanzeige, die in Portugal veröffentlich wurde: 'Gesucht wird Schlachter für Notdienst, Telefon...'.

Die am 4ten April im 'Diario de Noticias von einem Portugiesen platzierte Anzeige, war nicht etwa ein Stellenangebot für einen Metzger. Der 55jährige Antonio suchte vielmehr einen Killer der dem Leben eines Mannes ein Ende bereiten sollte.

Die Journalisten diverser Boulevardblätter gaben sich am Telefon als 'Mörder' aus und traten so in den Kontakt mit dem Portugiesen um genauere Informationen zu erhalten. Die Polizei konnte den Auftraggeber schließlich schnappen und den Mord verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Zeitung, Killer, Journalist
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?