20.04.01 08:04 Uhr
 5
 

Ruhrgas soll sich für Meinungsfreiheit in Russland einsetzen

Die Ruhrgas AG soll sich beim russischen
Konzern Gazprom für die Einhaltung der
Meinungsfreiheit einsetzen.

An Gazprom, die immer wieder
regierungskritische
Medien übernimmt und auf Putin-Linie
bringt, hält die Ruhrgas fünf Prozent
und der Ruhrgas-Vize Bergmann sitzt im
Gazprom Direktoren-Rat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stubenfliege
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Meinung, Meinungsfreiheit
Quelle: www.nrz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?