20.04.01 07:20 Uhr
 26
 

Familie im Erbschaftsstreit mit der Kirche - 27,5 Mio. Mark im Spiel

Santander/Spanien: Beim Geld hört bei vielen der Glaube auf, zumindest gilt dies für eine Familie aus Santander.

Sie befindet sich mit dem Bischof der Stadt in einem Rechtsstreit um ein ansehnliches Vermögen, das ihre mit 90 Jahren kinderlos verstorbene Tante der Katholischen Kirche vermacht hat - geschätzte 27,5 Mio. Mark in Bargeld, Aktien und Grundbesitz.

Ihre Anfragen seien beim Bischof bisher auf taube Ohren gestoßen, so dass man sich wohl bald vor Gericht treffen werde, so die Anwälte der geprellten Erben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spiel, Familie, Kirche
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?