20.04.01 06:43 Uhr
 6
 

Jaguar von den Zielen noch weit entfernt

Jaguar ist doch sehr enttäuscht von den Ergebnissen, die sie bis jetzt geliefert haben.
Letztes Jahr konnte man noch sagen, dass man ein neues Team ist und man braucht noch Zeit.


Aber dieses Jahr können sie das nicht mehr sagen.
Scheinbar braucht Jaguar aber noch Zeit, damit sich das Team erst einspielen kann.
Es sind ja viele neue Leute dabei gekommen.
Neu im Team sind: Steve Nichols - Technischer Direktor und Mark Handford - Aerodynamiker.

Auch geht man davon aus, dass vielleicht Bobby Rahal durch Niki Lauda ersetzt werden könnte.
Diese Entscheidung müßte aber dann von Dr. Wolfgang Reitzle (Jaguar Vorstand) getroffen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm