19.04.01 23:27 Uhr
 2
 

Network Associates: Verlust geringer als erwartet

Der Sicherheitsspezialist Network Associates meldete heute einen Verlust im ersten Quartal, welcher geringer war als von Analysten erwartet. Man will jedoch in der zweiten Hälfte des Fiskaljahres 2001 in die Gewinnzone zurückkehren. Im zweiten Quartal erwartet Network Associates einen Verlust von 2-6 Cents je Aktie. Analysten gehen bislang von einem Verlust von 9 Cents je Aktie aus.

Der Verlust im ersten Quartal lag bei 24,3 Millionen Dollar oder 17 Cents je Aktie verglichen mit einem Gewinn von 30 Millionen Dollar oder 20 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten erwarteten einen Verlust von 20 Cents je Aktie.

Die Umsätze exklusive der Tochter McAfee.com fielen auf 157,5 Millionen Dollar von zuvor 204,2 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Netzwerk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!