19.04.01 23:22 Uhr
 3
 

Dringlichkeits-Anfrage im Parlament von der SPÖ

Nach einer Anfrage zur EU-Erweiterung von der SPÖ im Parlament, äußerte sich die FPÖ Chefin Riess-Passer mit der Antwort.

Sie habe keinen Konflikt mit Altvizekanzler Erhard Busek und sei enttäuscht, dass wichtige Probleme von der Opposition umgangen werden.

Auch der Bundeskanzler bestätigte Busek in seiner Funktion.


WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Parlament, Anfrage
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?