19.04.01 23:03 Uhr
 18
 

Joan Jett bleibt der "Rocky Horror Show" am Broadway treu

Joan Jett wird das äußerst erfolgreiche Broadway-Revival der 'Rocky Horror Show' nicht, wie ursprünglich verlautbart, verlassen. Sie spielt weiter die Rolle der 'Columbia'.

Dafür wird Raul Esparza, der den Riff-Raff spielt, am 13. Mai seine letzte Vorstellung haben. Ihn kann man schon bald in Jonathan Larsons Off-Broadway-Show 'tick, tick...BOOM!' sehen.

Joan Jett wird im April und Mai für einige Vorstellungen ausfallen, weil sie auf US-Konzert-Tour ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Show, Horror, Broadway, Rocky
Quelle: www.theatre.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler
Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?