19.04.01 22:18 Uhr
 29
 

Frau über Eichhörnchen-Bau gestolpert - Ab jetzt faulenzen?

Ein Gericht in Arizona hat einer Frau umgerechnet 1000000 D-Mark von der Stadt Tucson zugesprochen, nachdem sie 1995 über einen Eichhörnchen-Bau gestolpert ist und sich dabei den Knöchel verstaucht hatte.

Nach Argumentation ihres Rechtsanwalts hätte die Stadt entsprechende Hinweise auf mögliche Unebenheiten durch Tierbauten anbringen müssen.

Das folgenschwere Loch war ungefähr 12 Zentimeter tief und hatte einen Durchmesser von knapp 25 Zentimetern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Bau, Eichhörnchen
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?