19.04.01 20:55 Uhr
 176
 

David gegen Goliath - Telekom gerät ins Zwielicht - Lügt die Telekom ?

In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung hat sich der Anbieter NetCologne von Vorwürfen seitens der Telekom (DT) freigesprochen und das Unternehmen auf das Schärfste angegriffen. Die DT wolle kleinere Anbieter gezielt aus dem Markt werfen.

Die Telekom habe das Unternehmen grundlos in einem Atemzug mit den nicht mehr solventen Unternehmen wie TelDaFax genannt. Dabei kam es nie zu einem Zahlungsverzug seitens NetCologne. Allein 2000 habe das Unternehmen 42 Mio DM fristgerecht gezahlt.

Der DT wird weiterhin vorgeworfen, dass sie Vertragsbruch begeht, da sie nicht die vereinbarte Verschwiegenheit einhält. Auch sei sie wie schon bekannt nicht in der Lage, Leistungen korrekt abzurechnen und nach 13 Monaten auf Mahnungen zu reagieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, David
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtmissbrauchs von 2,42 Milliarden Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?