19.04.01 19:37 Uhr
 29
 

Kostenlos aber illegal - Ladendiebe horten Kleidung

'Gewand' sagen die Bayern, wenn sie von Kleidung sprechen. Und eben diese hat eine Diebin im Wert von rund 10.000 Mark in Freyung im Bayerischen Wald zusammengetragen. Nach einer Recherche der Passauer Presse wird der Ladendiebstahl zum Problem.

Von einer enorm hohen Quote an unbekannten Fällen spricht der lokale Polizeichef. Fälle wie die zweier Ladendiebinnen bei denen für je für 10.000 Mark Markenartikel gefunden wurden, seien nur eine Seite des Problems.

Herunter spielt der örtliche Einzelhandel das Problem. In einer Kleinstadt geschehe nur selten etwas, man wolle auch nicht den Laden zur Festung umbauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kosten, Laden, legal, illegal, Kleid, Kleidung, Ladendieb
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?