19.04.01 19:19 Uhr
 33
 

Polizist starb an Herzversagen - Täter stellte sich selbst

Teneriffa/Spanien: Ein Beamter der Guardia Civil ist in Tacoronte im Norden Teneriffas an einem Herzinfarkt gestorben, als er gerade einen 28jährigen Delinquenten verhaften wollte.

Vorausgegangen war eine heftige und laut-starke Diskussion, die den 51jährigen Polizisten offenbar enorm aufgeregt hat.

Der 28Jährige fuhr anschließend zu einem Polizeirevier in La Laguna und stellte sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Täter
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?