19.04.01 19:07 Uhr
 2
 

Korrektur: Schering erwartet...

Die zuvor veröffentlichte Meldung 'Schering erwartet weniger Gewinn' war fehlerhaft. Nicht Schering selbst erwartet weniger Gewinn. Analysten hatten dies im Vorfeld der Veröffentlichung der Geschäftszahlen geäußert. Sie erwarten durchschnittlich einen Gewinn von 187,6 Mio. Euro. Beim Umsatz wird eine Steigerung um 12,5 Prozent auf 1.174 Mrd. Euro prognostiziert. Durch neue Produkte hält z.B. die DG Bank eine Kurssteigerung um 10 Prozent in den nächsten sechs Monaten für möglich.

Die Marketing-Kosten in Amerika zur Einführung des oral einzunehmenden Empfängnisverhütungsmittels Yasmin, des Medikaments Mirena und des Leukämiemedikaments Campath drücken den Gewinn.

Der Aktienkurs verlor heute bis 16:30 Uhr 0,75 Prozent und fiel auf 56,79 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Korrektur
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Radsport: Erster Dopingfall schon vor Tour-de-France-Start
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?