19.04.01 19:07 Uhr
 2
 

Korrektur: Schering erwartet...

Die zuvor veröffentlichte Meldung 'Schering erwartet weniger Gewinn' war fehlerhaft. Nicht Schering selbst erwartet weniger Gewinn. Analysten hatten dies im Vorfeld der Veröffentlichung der Geschäftszahlen geäußert. Sie erwarten durchschnittlich einen Gewinn von 187,6 Mio. Euro. Beim Umsatz wird eine Steigerung um 12,5 Prozent auf 1.174 Mrd. Euro prognostiziert. Durch neue Produkte hält z.B. die DG Bank eine Kurssteigerung um 10 Prozent in den nächsten sechs Monaten für möglich.

Die Marketing-Kosten in Amerika zur Einführung des oral einzunehmenden Empfängnisverhütungsmittels Yasmin, des Medikaments Mirena und des Leukämiemedikaments Campath drücken den Gewinn.

Der Aktienkurs verlor heute bis 16:30 Uhr 0,75 Prozent und fiel auf 56,79 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Korrektur
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?