19.04.01 19:06 Uhr
 58
 

Sexverbrecher ist ein Fischotter

Ein sexverrückter Fischotter aus dem 'Monterey Bay Aquarium' (Kalifornien) muß seit neuestem in Einzelhaft fristen. Sein Vergehen:
Er vergeht sich laufend an Seehundwelpen und tötet sie meist sogar beim Geschlechtsakt.

Etwa 20 Tiere hat 'Morgan' schon auf dem Gewissen. Nun folgt die gerechte Strafe: Einzelhaft in einem Tank.
Morgans Zukunft ist ungewiss. Es wird nach einem neuen Zuhause in einem (Aqua-)Zoo gesucht.

Als letzte Konsequenz könnte aber auch in Betracht gezogen werden, den 'netten' Otter mit den wilden Hormonen zu töten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fisch
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an
Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?