19.04.01 17:30 Uhr
 12
 

Rechte Jugendliche griffen Ausländer an

Vier Jugendliche im Alter von 17-23 Jahren haben am vergangenen Mittwoch in München Tickets für ein Fußball-Spiel verkauft und wollten mit der S-Bahn nach Hause fahren.


Die Jugendlichen begannen in der S-Bahn damit, Ausländer zu beschimpfen und verprügelten einen 36-jährigen Ausländer, der sie auf ihr Verhalten ansprach.

Zum Glück wurde der Mann nicht weiter verletzt, da andere Fahrgäste eingriffen. Die Polizei geht nun gegen die 4 Jugendlichen u.a. wegen Körperverletzung vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rekord
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Recht, Ausländer
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mutter sperrt Kinder in Hitze zur Strafe ins Auto - Beide sterben
Russland: Mann hielt adoptierte und eigene Kinder wohl jahrelang als Sex-Sklaven
Prozess in Berlin: U-Bahn-Treter gibt Tritt vor Gericht zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Minderheitsregierung mit umstrittener nordirischer DUP steht
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?