19.04.01 17:00 Uhr
 444
 

Stillen tut gut: Muttermilch schützt bis zum Tod

Nach Untersuchungen erkranken gestillte Personen wesentlich weniger an Diabetes, Fettleibigkeit und Herz-Kreislauferkrankungen.
Dies fanden Wissenschaftler der Universitäten Potsdam und Berlin heraus.

Ursache dieser Erkenntnis ist aller Wahrscheinlicheit nach die besondere Zusammensetzung der Milch. So enthält die Kolostralmilch sehr viele Vitamine, Immunstoffe und Wachstumsfaktoren.

Neu dabei ist, warum gerade in der fettarmen Milch der ersten Tage sich fettlösliche Vitamine in der Konzentration befinden können. Nun wurde klar, daß vor allem am Anfang der Milchproduktion andere chemische Zusammenhänge gelten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Mutter, Stille
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?