19.04.01 16:12 Uhr
 399
 

Der Surfer ist nicht so gläsern, wie man denkt

Überall wird verbreitet, der Surfer werde im Internet ausspioniert und durchleuchtet. Dabei ist der Surfer mit legalen Methoden alles andere als ausspioniert.

Lediglich unwichtige Details wie Betriebssystem oder Auflösungen lassen sich aus einem PC rausfiltern. Alle relevanten Informationen bleiben geheim.

Anders sieht dies natürlich durch illegale Methoden aus, mit denen man fast alles aus dem PC des Surfers quetschen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HTWD
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Surfer
Quelle: www.prolegal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?