19.04.01 15:10 Uhr
 9
 

McDonalds: Gewinne in Q1 fallen

Der Fast-Food-Riese McDonalds Corp. meldete am Donnerstag einen Rückgang seiner Gewinne im ersten Quartal, womit er jedoch die gesenkten Erwartungen der Analysten erfüllt. Ein Grund dafür liegt in der Tatsache, dass man in Europa weniger Hamburger verkaufen konnte, was wiederum mit der BSE-Krise zusammenhing.

Der Nettogewinn im Quartal betrug 378,3 Mio. Dollar bzw. 29 Cents pro Aktie gegenüber 450,9 Mio. Dollar bzw. 33 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten einen Gewinn von durchschnittlich 29 Cents pro Aktie erwartet.

Der Gesamtumsatz stieg hierbei von 9,51 Mrd. Dollar im Vorjahr auf nun 9,65 Mrd. Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?