19.04.01 13:21 Uhr
 2.759
 

Fahrende Kinos

Viele Autohersteller haben die Zeichen der Zeit erkannt und bieten jetzt ihre Modelle mit Video-Systemen an, welche DVD und VHS abspielen können. Außerdem sollen diese auch die Möglichkeit bieten Spielekonsolen anzuschließen.

Besonders edel hat Mercedes dieses Angebot in seinen M-Klasse-Modellen gelöst. Modelle die im Jahr 2000 und 2001 gekauft wurden, sollen für 5500 Mark nachrüstbar sein. Jedoch exklusive DVD. Eine Bose-Anlage rundet das Angebot ab.

Andere Hersteller, die ähnliches anbieten sind z. B.: Ford, VW und Mitsubishi. Jedoch werden nicht alle Modelle, sondern nur spezielle mit diesem Hinterbänkler-Service ausgestattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkmOrph
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fahren
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Absprachen der Autoindustrie sind EU offenbar seit Jahren bekannt
Großbritannien plant Verbrennungsmotorenverbot ab dem Jahr 2040
Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht
Hamm: Mutter verabreichte minderjähriger Tochter Heroin zum Einschlafen
Quincy Jones erhält Millionen Dollar aus Michael Jacksons Nachlass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?