19.04.01 12:22 Uhr
 39
 

Fahrscheinautomat in die Luft gejagt

Donnerstagnacht haben bislang unbekannte Täter im Landkreis Starnberg in Oberbayern einen Fahrscheinautomaten der S-Bahnlinie 5 zur Explosion gebracht.


Der Automat stand in einem Wartehäuschen an der Haltestelle Geisenbrunn. Bei der Explosion wurde der Fahrscheinautomat total zerstört. Auch das Wartehäuschen wurde beschädigt. Insgesamt ist ein Schaden in Höhe von rund 100.000 DM entstanden.

Die Polizei tappt über mögliche Gründe für die Tat noch völlig im Dunkeln. Spezialisten des bayerischen LKA untersuchen jetzt den Tatort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Luft, Fahrschein
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?