19.04.01 11:24 Uhr
 34
 

Hitzfeld schließt einen Wechsel ins Ausland aus

Ottmar Hitzfeld hatte schon einige Angebote, darunter aus Italien, England und Spanien. Einen Wechsel zu einem ausländischen Verein kann er sich aber nicht vorstellen.

Wenn es nach ihm ginge, dann würde er am liebsten seine Karriere als Trainer in Deutschland beenden. Außerdem spricht er sich dafür aus, dass es für jeden deutschen Verein die oberste Pflicht sei, deutsche Spieler zu verpflichten.

Gerade der Rekordmeister FC Bayern sei ein Aushängeschild und der Mannschaftsaufbau soll eine Identifikation mit dem deutschen Fußball sein. Auf der Suche nach neuen Spielern setzt er Prioritäten: erst Deutschland und danach Europa und Südamerika.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ausland, Wechsel
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?