19.04.01 11:16 Uhr
 241
 

Beate-Uhse-TV in Gefahr - Das Aus für den Pay-TV-Kanal?

Erst seit sechs Wochen flimmert der Beate Uhse Sender über den Kanal, und schon gibts eine kräftige Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pornographieverbot.

Insgesamt fünf Filme die auf Beate-Uhse-TV gezeigt werden, überprüft die Medienanstalt Berlin-Brandenburg.

Dazu Chef von Beate-Uhse-TV Andreas Lange: 'Wie das jetzt ausgeht, ist völlig ungewiss, im Extremfall wird uns die Lizenz entzogen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: TV, Gefahr, Aus, Kanal, Pay-TV
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?