19.04.01 10:45 Uhr
 43
 

Nervenzellen mit Mathematikverständnis

Die Schleiereule kann aufgrund ihres ausgezeichnetes Gehörs ihre Klauen zielsicher in der Dunkelheit ausrichten.
Außerdem hat sie noch spezielle Neuronen in ihrem Hörzentrum.

Mit diesen Neuronen ist sie in der Lage, anspruchsvolle Multiplikationen durchzuführen, welche das Geräusch eines ahnungslosen Beutetieres genau bestimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: coeztuer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nerv, Mathematik, Nervenzelle
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?