19.04.01 10:13 Uhr
 58
 

Drama in Sachsen - 1 Toter und 3 Verletzte

Zu einem schweren Zwischenfall ist es gestern Abend in Ostsachsen gekommen. Wie die Polizei und der Bundesgrenzschutz mitteilte, hatte ein tschechischer Schleuser versucht, mehrere Asiaten illegal in einem Kleintransporter über die Grenze zu schleusen.

Der Wagen wurde jedoch von einem Polizisten entdeckt. Daraufhin versuchte der Tscheche zu entkommen. Er sprang aus dem Auto und flüchtete zu Fuß weiter, wurde jedoch von der Polizei gestellt. Der Transporter raste gegen einen Baum.

Dabei wurden 3 Asiaten zum Teil schwer verletzt. Weitere versuchten zu fliehen. Anschließend kam 1 weiterer Mensch ums Leben, der aus einem Industriegelände in einen Steinbruch fiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Sachsen, Drama, Toter
Quelle: www.aachener-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen
Trier: "Reichsbürger" schießt mit Airsoftgun in Innenstadt um sich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spektakulärer Raub in Berlin: 100-Kilo-Goldmünze aus Museum gestohlen
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?