19.04.01 08:47 Uhr
 378
 

Telefonieren während der OP erlaubt

In Hongkong wurde dies jetzt den Chirurgen und Ärzten erlaubt. Nachdem die Ärztekammer das erst verboten hatte, haben sie sich jetzt doch dafür entschieden. Allerdings darf das nur getan werden, wenn es dringend notwendig ist.

Ein Fall hatte für Aufsehen gesorgt, als ein Chirurg während der OP ein 15 minütiges Gespräch mit seinem Autohändler geführt haben soll. Ein Taxifahrer der gerade operiert wurde, hatte geklagt, da der Arzt dadurch Fehler gemacht hat.

Die Ärztekammer begründete die Entscheidung damit, dass die OP's ja auch aufgezeichnet werden und dass dabei ja auch Kommunikation des Arztes gefordert wird. Also kann ein Telefonat die Aufmerksamkeit des Chirurgen ja nicht beeinträchtigen.


WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Telefon, OP
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?