19.04.01 08:25 Uhr
 0
 

Heinkel: Geschäftsjahr 2000 im Plan

Der Konzernumsatz der Heinkel AG in 2000 erreichte 66,2 Mio. DM nach 70,8 Mio. DM im Jahr 1999. Außerdem wirkten sich Vorlaufproduktionskosten für Aufträge, die im ersten Quartal 2001 ausgeliefert wurden, sowie erhöhte Aufwendungen für die weitere internationale Expansion des Unternehmens negativ aus. Der Jahresüberschuss blieb mit 3,5 Mio. DM auf fast unverändertem Niveau (1999: 3,7 Mio. DM). Die Nettorendite verbesserte sich von 5,2 auf 5,3 Prozent. Das Ergebnis pro Aktie errechnete sich auf 0,30 Euro nach 0,48 Euro in 1999.

Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, der Hauptversammlungam 29. Mai 2001 eine Dividende in Höhe von 0,12 Euro zzgl.Steuergutschrift vorzuschlagen. Somit errechnet sich ein aktuelle Nettodividendenrendite von 3,75 Prozent.

Auch international setzt das Unternehmen seine Expansion fort. Schwerpunkte sind Südostasien und die USA. Ziel von HEINKEL ist es, seine führende Position weiter auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Plan, Geschäftsjahr
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?