19.04.01 08:12 Uhr
 821
 

Kuffour erhält erneut Angebot aus dem Ausland

Sammy Kuffour verhandelte kürzlich mit dem FC Barcelona und musste deswegen 10.000 DM Strafe zahlen. Die Verantwortlichen des FCB machten dieses Millionenangebot aus Spanien für die schwachen Leistungen Kuffours in den letzten Spielen verantwortlich.

Nun kommt das nächste Transferangebot für den Verteidiger, diesmal aus Italien. Der AC Florenz hat momentan Probleme, das Karriereende des Abwehrspielers Alessandro Pierini zu kompensieren. Nun hängt alles von Hoeness & Co ab, ob Kuffour wechseln kann.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ausland, Angebot
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?