19.04.01 00:35 Uhr
 6
 

13000 Schilling pro Monat fordert SPÖ

Bei einem ORF Interview mit Gusenbauer Alfred, forderte dieser einen Lohnsatz von mindestens dreizehntausend. Begründung: 'full time Job' muss auch gerecht bezahlt werden.

In Deutschland hat ein Arbeitsloser weniger Schwierigkeiten zu überwinden, als in Österreich.

Gusenbauer schloss auch nicht aus, dass eventuell Peter Kostelka in der Volksanwaltschaft seine zukünftige Arbeit leisten möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Monat
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"