18.04.01 23:28 Uhr
 78
 

Die "Äpfel" sind jetzt schwarz, nicht mehr rot

Das Computerunternehmen Apple schaffte im ersten Quartal des Jahres einen Gewinn zu erwirtschaften. Dies ist umso erstaunlicher, als dass die Analysten eher mit einem weiteren Rückgang gerechnet haben.

Mit diesem Ergebnis werden auch die Aktionäre wieder besser schlafen können, und auch Steve Jobs (Gründer von Apple) selbst, da er dies den Aktionären versprochen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tobi@osc.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Äpfel
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?