18.04.01 22:46 Uhr
 5
 

Apple schlägt Erwartungen deutlich

Der amerikanische Computerhersteller Apple Computer gab heute sein Zahlenwerk für das zweite Fiskalquartal 2001 bekannt. Der Gewinn belief sich demnach auf 43 Millionen Dollar oder 12 Cents je Aktie verglichen mit einem Gewinn von 233 Millionen Dollar oder 64 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Exklusive außerordentlicher Einnahmen lag der Gewinn bei 40 Millionen Dollar oder 11 Cents je Aktie. Analysten erwarteten von Apple einen Gewinn von lediglich einem Cent je Aktie.

Die Umsätze beliefen sich auf 1,43 Milliarden Dollar und lagen damit 26 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresquartals. Die Analystenschätzungen besagten einen Umsatz von lediglich 1,38 Milliarden Dollar.

Das Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge derzeit eine Liquidität von 4,1 Milliarden Dollar und erwartet einen Umsatz von 3,2-3,4 Milliarden Dollar in der zweiten Hälfte des Fiskaljahres 2001.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes
Starinvestor George Soros: "Trump ist ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator"
Chinas Wirtschaftswachstum stagniert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Austritt: Erika Steinbach sitzt in Bundestag hinter Fraktion auf Einzelplatz
Italien: Sechs Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel geborgen
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?