18.04.01 22:30 Uhr
 74
 

Riesenstreit: Wer führte das erste UMTS-Telefonat

Zwischen den beiden britischen Mobilfunkriesen Vodafone und BT kracht es im Moment gewaltig: Beide Konzerne streiten darum, wer das erste UMTS-Telefonat in Großbritannien durchgeführt haben soll.

Vodafone erklärte, dass am Osterwochenende in einem Testnetz das erste Telefonat stattfand. BT dagegen behauptet aber, dass man schon vor knapp einem Monat in einem Labornetz Gespräche laufen hatte.

Analysten in London schienen sich nicht sehr doll für den Streit zu interessieren: 'Beide hätten schon irgendwie recht', war der trockene Kommentar.


WebReporter: nils11
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telefon, Riese, UMTS
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?