18.04.01 22:13 Uhr
 107
 

Rote Karte: während des Spiels griff er zum Handy

Andere Länder, andere Sitten. Unseren Fußballern wird oft nachgesagt, dass sie überbezahlt seien. Das kann man von den Spielern der dritten Liga in Rumänien nicht behaupten.

Iulica Traznea von Locomotiva Buzau befand sich in einem nationalen Match, als sein Handy klingelte. Seine Mitspieler staunten nicht schlecht, als Traznea fünf Minuten lang versuchte ein Schaf an einen potentiellen Kunden zu verkaufen.

Als dem Schiedsrichter dies zu bunt wurde, schickte er den hauptberuflichen Viehzüchter vom Platz. Dieser meinte später: 'Wenn sie uns besser bezahlen würden, hätten wir solche Sachen nicht nötig.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Descartes
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Handy, Karte, Rote Karte
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte
Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte
Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?