18.04.01 22:08 Uhr
 310
 

Astronomen entdecken zwei fremde Objekte

Diese umkreisen sich gegenseitig am Rande unseres Sonnensystems. Die Astronomen glauben, dass es sich um Planeten handeln könnte. Andere Experten stimmen dieser Ansicht aufgrund der geringen Größe der Objekte nicht zu.

Die beiden Objekte befinden sich im Kuiper Gürtel, der die Sonne hinter Pluto umkreist.
Eigentlich hatten die Astronomen ein Objekt mit dem Namen WW 31 gesucht, welches schon 1998 entdeckt worden war.


Die Aufnahmen zeigten dann jedoch, dass es sich um zwei Objekte handelt. Die Astronomen vergleichen die beiden Objekte mit Pluto und seinem Mond Charon.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Objekt
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?