18.04.01 20:05 Uhr
 28
 

Fadenwurm auf Suche nach neuen Medikamenten

Durch einen winzig-kleinen, durchsichtigen Fadenwurm soll die Entwicklung neuer Medikamente vereinfacht werden. Durch ihn werden schnelle Massentests für den menschlichen Körper möglich.

Dieser Wurm soll mehr als die Hälfte des menschlichen Erbguts in sich tragen und somit helfen, Medikamente gegen Krankheiten wie zum Beispiel Alzheimer zu entwickeln.

Der Fadenwurm wird bereits genutzt, das Biotechnologieunternehmen Elegene führt bereits täglich 10.000 Tests auf Wirkstoffe gegen die Parkinsonkrankheit durch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the-phantom
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, Medikament
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator" & Co.: Schauspieler Bill Paxton im Alter von 61 Jahren verstorben
Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte
Großbritannien: Frau trotz britischer Kinder und 27 Jahren Ehe abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?