18.04.01 20:03 Uhr
 18
 

T-Online und Taschenbuchverlag veranstalten Internet Literaturpreis

Ganz im Sinne seiner Mitbewerber wie der ZEIT will auch der Taschenbuchverlag das Medium Internet als Plattform für Literatur nutzen.
Außerdem sollen durch das Projekt die vorhandenen literarischen Foren stärker gefördert werden.

Wer einen Beitrag abgeben möchte, muß sich den rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen beugen. Per Mail oder auf CD-Rom kann man seine gezippten Beiträge abschicken.

Prämiert wird in 2 Kategorien - Userpreis und Publikumspreis. Der Gewinner erhält jeweils 5000 DM, der Zweite 1500 DM, der Dritte einen Buchpreis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Internet, Online, Liter, Literatur, Tasche, Literat, Literaturpreis, Taschenbuch
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?