18.04.01 18:18 Uhr
 29
 

150 kg Sprengstoff lagen seit 2. Weltkrieg unter Brücke

Im Vorarlberger Bezirk Feldkirch wurden heute bei Bauarbeiten 150 kg TNT unter einer Brücke entdeckt. Sie stammen aus dem zweiten Weltkrieg, die Brücke wurde damals zur Sprengung vorbereitet.

Ein Pensionist warnte die Bauarbeiter, die mit dem Abriss beschäftigt waren, trotzdem war ein Teil der Ladung bereits mit dem Bauschutt abtransportiert worden.

Es hätte gefährlich werden können, vor allem wenn der Sprengstoff mit dem Bagger gequetscht worden wäre, so ein Experte.


ANZEIGE  
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Brücke, Weltkrieg, Sprengstoff
Quelle: oesterreich.orf.at


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?