18.04.01 18:02 Uhr
 20
 

DaimlerChrysler unterstützt Mitsubishi

Nach großen Verlusten bei Mitsubishi schickte DaimlerChrysler Rolf Eckrodt nach Japan mit dem Auftrag, Mitsubishi unter die Arme zu greifen. Das Vorhaben trägt erste Früchte, denn der Konzern wurde komplett umorganisiert.

Außerdem soll der Chefdesigner ausgetauscht werden. Es kommt ein Designer aus dem Maybach-Team, der die Stelle ausfüllen wird. Die beschlossene Strategie beider Konzerne eng miteinander zu arbeiten kommt hier deutlich zum Vorschein.

So erhält DaimlerChrysler erste Einblicke in die GDI-Motorbauart und im Austausch erhält Mitsubishi Einblicke in die CDI Technik.
Hyundai wird vorerst nicht einbezogen werden, Eckrodt schließt eine spätere Zusammenarbeit jedoch nicht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WieIP
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Mitsubishi
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?