18.04.01 18:02 Uhr
 20
 

DaimlerChrysler unterstützt Mitsubishi

Nach großen Verlusten bei Mitsubishi schickte DaimlerChrysler Rolf Eckrodt nach Japan mit dem Auftrag, Mitsubishi unter die Arme zu greifen. Das Vorhaben trägt erste Früchte, denn der Konzern wurde komplett umorganisiert.

Außerdem soll der Chefdesigner ausgetauscht werden. Es kommt ein Designer aus dem Maybach-Team, der die Stelle ausfüllen wird. Die beschlossene Strategie beider Konzerne eng miteinander zu arbeiten kommt hier deutlich zum Vorschein.

So erhält DaimlerChrysler erste Einblicke in die GDI-Motorbauart und im Austausch erhält Mitsubishi Einblicke in die CDI Technik.
Hyundai wird vorerst nicht einbezogen werden, Eckrodt schließt eine spätere Zusammenarbeit jedoch nicht aus.


WebReporter: WieIP
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Mitsubishi
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?