18.04.01 17:26 Uhr
 25
 

FBI warnt: Internet-Mafia nutzt Sicherheitslücken

In letzter Zeit häuften sich die Erpressungen von Hacker-Gruppen in den Bereichen E-Commerce und Online-Banking.
Durch Sicherheitslücken in Betriebssystemen von Microsoft können die Hacker zu den Daten kommen.

Die Internet- Mafia fordert sogar schon Schutzgeld von den Firmen. Das FBI ermittelt nun. Microsoft hat dagegen schon sofort reagiert und bietet Patches für die Betriebssysteme an die, die Sicherheitslücken schließen sollten.

Also wer sicher gehen will, dass er nicht von solchen Hacker-Gruppen erpreßt wird, sollte sich schnellsten sein Betriebssystem updaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noof
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Sicherheit, Sicherheitslücke, FBI, Mafia
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?