18.04.01 17:17 Uhr
 48
 

Die NASA will das Internet in den Weltraum ausdehnen

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA plant für das Jahr 2007 die Vernetzung des Alls. Vorerst soll eine Satelliten-Datenleitung von hoher Leistungsfähigkeit zwischen Mars und Erde installiert werden.

Über diese Leitung könnten dann permanent Informationen vom Mars über das Internet bereit gestellt werden. Eine Art interplanetare Webcam. Später sollen dann auch der Jupiter und dessen Mond Europa mit angeschlossen sein.

Direkt zugänglich sind die Daten allerdings nicht, sondern sie werden wohl über Firmen im Netz vertrieben werden. Die würden dann so etwas wie virtuelle Forschungsreisen zum Mars mit anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: topact
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, NASA, Weltraum
Quelle: www.thema1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?