18.04.01 16:27 Uhr
 975
 

Aktion gegen Schächten - Fordert die FPÖ zu Glaubenskrieg auf?

SOS-Mitmensch kritisierte die FPÖ, dass sie auch am Karfreitag ihre Unterschriftenaktion gegen das Schächten von Tieren fortgesetzt hat. Beim Schächten handelt es sich um eine betäubungslose Art die Tiere zu töten.

Praktiziert wird diese Art vor allem bei der jüdischen und islamischen Religion. Für SOS Mitmensch ist die Unterschriftenaktion ein Aufruf zum Glaubenskrieg.

Günther Ecker von SOS Mitmensch wörtlich: 'Wir brauchen keine freiheitlichen Glaubenskrieger, sondern Dialog und Lösung zwischen den Religionsgemeinschaften.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aktion, FPÖ, Glaube, Glauben
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Schottland: Parlament beschließt neues Unabhängigkeitsreferendum
DiEM25: "New Deal" soll die EU von innen erneuern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?