18.04.01 15:31 Uhr
 52
 

Ende der Love Parade? - DJs reden schlecht über ihr Heiligtum

Nicht nur die Medien auch zahlreiche bekannte DJs könnten sich gut und gerne mit einer Abschaffung der Love Parade zufriedengeben. Unter anderem findet Technopapst Sven Väth, dass sich die Love Parade sehr stark zum Societiy-Treffpunkt gewandelt hat.

Auch DanceDJ Paul van Dyke ('We are alive') findet, dass so Leute wie die BigBrother-Stars, die letztes Jahr auf einem der Wagen mitfuhren, die Love Parade zerstören würden.

Viele verstehen auch den Sinn der Love Parade mittlerweile nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Parade
Quelle: www.popnewsticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?