18.04.01 15:00 Uhr
 82
 

Microsoft gibt Entwarnung

Ein Microsoft-Sprecher verkündete heute, dass sie keine Stellen streichen werden. Viele Unternehmen gehen diesen Schritt notgedrungen, da die amerikanische Wirtschaft eine schwere Krise durchlebt.

Doch bei Microsoft findet man sich damit ab: 'Das Unternehmen werde zwar etwas langsamer wachsen als in den vergangenen Jahren'.

Man gab sich sehr selbstsicher und meinte, dass man stets das gleiche Potential hat, um die Welt zu verändern. Die Aktie stieg auch heute um 1,14 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Entwarnung
Quelle: www.icn4u.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro