18.04.01 14:05 Uhr
 117
 

Kind gestorben - Mutter bekommt 450.000DM Schmerzensgeld vom Klinikum

Weil ihr Kind nach jahrelangen Qualen gestorben ist, da ihr Mädchen von fünf Ärzten nicht richtig behandelt worden ist, bekam die Mutter jetzt 450.000 Mark Schadensersatz vom Aachener Klinikum.

Die Ärzte merkten nicht, dass das Mädchen an einer gefährlichen Erkrankung im Darmbereich erkrankt war und somit wurden die entsprechenden Untersuchen erst einen Tag zu spät unternommen, was für das Kind Schreckliches bedeutete.

4 Jahre pflegte die Mutter ihr schwerkrankes Kind dann noch, ehe das Mädchen gestorben ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sharmane
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Kind, Mutter, Klinik, Schmerz, Schmerzensgeld
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000-Euro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?