18.04.01 13:26 Uhr
 27
 

6,5 Mio DM aus UMTS - Versteigerung für Herz - Kreislauf-Erkrankungen

Das Göttinger Genomforschungszentrum erhält vom Bundesministerium für Bildung & Forschung 6,5 Millionen DM. Die Gelder stammen aus dem Erlös der UMTS-Versteigerungen letzten Jahres.

Damit sollen Herz-Kreislauf-Erkrankungen weiter erforscht und bekämpft werden.

Der Tod an Herzversagen ist die häufigste Todesursache in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: DM, Versteigerung, Herz, UMTS, Kreis, Erkrankung, Kreislauf
Quelle: idw.tu-clausthal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?