18.04.01 13:06 Uhr
 10
 

AOL schlägt Prognosen um 2 Cents

AOL Time Warner, das größte Medienunternehmen der Welt veröffentlichte heute vor Eröffnung der US-Börsen Quartalszahlen, die die Erwartungen der Analysten übertreffen konnten. Der Gewinn stieg demnach von 19 Cents je Aktie auf 23 Cents. Analysten hatten 21 Cents erwartet. Die Umsätze stiegen 9% auf 9,1 Mrd. Dollar.

Inklusive einmaliger Aufwendungen und Abschreibungen blieb unter dem Strich dennoch nur ein Verlust von 31 Cents je Aktie oder 1,4 Mrd. Dollar.

Stolz ist das Unternehmen vor allem auf seine 166 Mio. registrierte Kunden. 28,8 Mio. davon sind Internetuser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?