18.04.01 13:06 Uhr
 10
 

AOL schlägt Prognosen um 2 Cents

AOL Time Warner, das größte Medienunternehmen der Welt veröffentlichte heute vor Eröffnung der US-Börsen Quartalszahlen, die die Erwartungen der Analysten übertreffen konnten. Der Gewinn stieg demnach von 19 Cents je Aktie auf 23 Cents. Analysten hatten 21 Cents erwartet. Die Umsätze stiegen 9% auf 9,1 Mrd. Dollar.

Inklusive einmaliger Aufwendungen und Abschreibungen blieb unter dem Strich dennoch nur ein Verlust von 31 Cents je Aktie oder 1,4 Mrd. Dollar.

Stolz ist das Unternehmen vor allem auf seine 166 Mio. registrierte Kunden. 28,8 Mio. davon sind Internetuser.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?