18.04.01 13:06 Uhr
 10
 

AOL schlägt Prognosen um 2 Cents

AOL Time Warner, das größte Medienunternehmen der Welt veröffentlichte heute vor Eröffnung der US-Börsen Quartalszahlen, die die Erwartungen der Analysten übertreffen konnten. Der Gewinn stieg demnach von 19 Cents je Aktie auf 23 Cents. Analysten hatten 21 Cents erwartet. Die Umsätze stiegen 9% auf 9,1 Mrd. Dollar.

Inklusive einmaliger Aufwendungen und Abschreibungen blieb unter dem Strich dennoch nur ein Verlust von 31 Cents je Aktie oder 1,4 Mrd. Dollar.

Stolz ist das Unternehmen vor allem auf seine 166 Mio. registrierte Kunden. 28,8 Mio. davon sind Internetuser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Piccadilly Circus: Gigantische Werbetafel soll Passanten ausspionieren
Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen
Fußball: Siegloser FC Köln trainiert nun mit bohnenförmigen Bällen
Piccadilly Circus: Gigantische Werbetafel soll Passanten ausspionieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?